Gute Beispiele für wertvolle Integrationsarbeit

Liebe Aktive in der Flüchtlingsarbeit,

trotz Sommerpause engagieren sich auch in diesen Wochen viele Menschen in Baden-Württemberg für Geflüchtete und für ein besseres Zusammenleben. Auch wenn so manche Kleiderkammer, Fahrradwerkstatt oder sonstige ehrenamtlich betriebene Hilfseinrichtung urlaubsbedingt vielleicht nur reduziert geöffnet werden kann, ist es vielen Ehrenamtlichen wichtig, Kontinuität zu gewährleisten und Sicherheit in der neuen Umgebungen zu vermitteln. Es ist gerade auch in diesen schönen Sommertagen wichtig, Angebote zu machen, zu begleiten, gemeinsame Zeit miteinander zu verbringen. Welche Möglichkeiten und gute Beispiele es dabei gibt, wollen wir auch in dieser Ausgabe unseres Newsletters zeigen. Wir berichten darin beispielsweise über eine Patenschaftsaktion der Stiftung Bildung und die Kampagne engagierter Konstanzer Bürgerinnen und Bürger, die 83 Flüchtlingen eine Wohnung vermitteln wollen. Ein Projekt mit Symbolcharakter, das die ganze Stadt mit ihren 83.000 Einwohnern in die Flüchtlingshilfe einbinden soll. Und wir stellen einen Bademeister aus Syrien vor, der in einem Tübinger Freibad für andere Flüchtlinge dolmetscht und ihnen dabei vermittelt, welche Regeln hier gelten und auf diesem Weg Integrationsarbeit leistet.

Zum aktuellen Newsletter (pdf)


Anmeldung

Wenn Sie regelmäßig monatlich aktuelle Neuigkeiten, Tipps für Ihre Arbeit und Ihr Engagement mit Flüchtlingen oder Berichte über beispielhafte ehrenamtlicher Projekte erhalten möchten, bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter:

E-Mail*