Miteinander gestalten

Liebe Aktive in der Flüchtlingsarbeit,

im Haus der Geschichte ist dieser Tage eine sehenswerte Ausstellung eröffnet worden, in der ganz persönliche Erinnerungsstücke von Flüchtlingen gezeigt werden. Die Exponate erzählen Geschichten vom Fliehen und Ankommen, von Angst, unvorstellbaren Entbehrungen und unendlich großer Hoffnung. Gestaltet worden ist die Ausstellung mit der Hilfe der Geflüchteten selbst, die in Workshops im ganzen Land miteinander erarbeitet haben, welchen Teil ihrer Lebensgeschichte sie in einer der Vitirinen im Museum vorstellen wollen. Wie es diesen Menschen aus unterschiedlichen Kulturen und Ländern hier geht, was ihnen wichtig ist und was sie sich wünschen, wird derzeit in einer Studie zur Lebenslage von Flüchtlingen untersucht, über die wir ebenfalls in dieser Ausgabe unseres Newsletters berichten. Dazu stellen wir unter anderem ein interkulturelles Ausbildungsprojekt des Irmgard-Bosch-Bildungszentrums und ein Förderprogramm zur Qualifizierung Ehrenamtlicher vor, das von der Landeszentrale für politische Bildung angeboten wird.

Zum aktuellen Newsletter (pdf)


Anmeldung

Wenn Sie regelmäßig monatlich aktuelle Neuigkeiten, Tipps für Ihre Arbeit und Ihr Engagement mit Flüchtlingen oder Berichte über beispielhafte ehrenamtlicher Projekte erhalten möchten, bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter:

E-Mail*