Verbraucherschutz für Menschen auf der Flucht

Mit der Ankunft in Deutschland sind Flüchtlinge nicht nur mit Fragen zu ihrer Aufenthaltserlaubnis und des Asylverfahrens konfrontiert, sondern oft auch mit Unklarheiten und Problemen bei Verträgen. Die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg hat nun ein umfassendes Hilfsangebot entwickelt, das vom Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gefördert wird.

In den vergangenen Monaten sind bei der Verbraucherzentrale im Rahmen der alltäglichen Beratungstätigkeit vermehrt Anfragen von Flüchtlingshelfern eingegangen, die Hilfe im Zusammenhang mit Verbraucherproblemen bei Flüchtlingen suchen. Häufig geht es um den Ratenkauf von Smartphones und damit verbundene Mobilfunkverträge. Aber auch Fragen zu kostenpflichtigen E-Mail Accounts, unseriösen Kreditvermittlungen oder unberechtigten Rechnungen und Mahnungen werden regelmäßig an die Verbraucherzentrale herangetragen.

Ehrenamtliche Flüchtlingshelfer und Träger von Unterkünften sind oft die ersten Ansprechpartner für Flüchtlinge, die mit Problemen dieser Art konfrontiert sind. Deshalb führt die Verbraucherzentrale im Rahmen des Projektes Schulungen durch, in denen auf die Methoden von unseriösen Unternehmen und Vertragsfallen hingewiesen wird. Zudem erhalten Helfer Tipps, wie man sich gegen strittige Forderungen wehren kann.

Auf ihrer Internetseite www.vz-bw.de/fluechtlingshilfe stellt die Verbraucherzentrale mehrsprachige Informationen für Helfer und Flüchtlinge zur Verfügung, unter anderem in Arabisch, Farsi und Englisch. Unter der E-Mail Adresse fluechtlingshilfe@vz-bw.de können Flüchtlinge und ihre Helfer Fragen zum Verbraucherschutz für Flüchtlinge stellen, auf Verbraucherprobleme von Flüchtlingen hinweisen oder unseriöse Methoden von Unternehmen mitteilen.

Informationen zu den wichtigsten Verbraucherthemen in deutscher Sprache sind in dem Flyer „Verbraucherschutz für Flüchtlinge“ zusammengestellt. Diesen erhalten Flüchtlingshelfer und Träger von Unterkünften auf Anfrage kostenlos in gedruckter Form und auch in größerer Stückzahl.