Auf einen Kaffee mit der Staatsrätin

Jeden Monat berichten wir über Ihre Arbeit, Ihre Projekte und Ihre Erfolge in der Flüchtlingsarbeit in Baden-Württemberg. Von der Stadtverwaltung über die Kirchengemeinde bis zum Sportverein und der Schule: Die vielen Haupt- und Ehrenamtlichen sind die Garanten für eine erfolgreiche Flüchtlingshilfe im Ländle. Damit das auch weiterhin so bleibt, brauchen wir Sie!

Für uns ist es wichtig, mehr über die Arbeit unserer Nutzer und Abonnenten zu erfahren. Deshalb möchten wir mit Ihnen persönlich in Kontakt treten. Schreiben Sie uns einen Bericht über Ihre Arbeit in der Flüchtlingshilfe. Was macht Ihnen Spaß an der Arbeit, wo gibt es Probleme, wie zufrieden sind Sie mit unserem Newsletter, wo könnte man nachbessern? Schreiben Sie auch gerne gemeinsam mit Geflüchteten an dem Bericht.

Unter den Einsendungen wird per Losverfahren ein Besuch im Staatsministerium Baden-Württemberg vergeben. Es erwartet Sie eine Führung durch den Park der Villa Reitzenstein und ein anschließender Empfang bei Kaffee und Kuchen mit Staatsrätin Gisela Erler und dem Redaktionsteam des Newsletters.