„Eine gemeinsame Lebenspraxis ist nicht zu ersetzen“

Foto: Christian Mader

Mit dem Arbeitsbeginn der neuen Landesregierung hat auch die zweite Amtszeit von Gisela Erler begonnen, der Staatsrätin für Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung. Nachdem die letzten Monate davon bestimmt waren, Flüchtlingen in einer Art Notfallmodus zu helfen, soll nun die Integration vorangetrieben werden. „Wir brauchen ein förderliches Miteinander, das auf den Kompetenzen der Flüchtlinge aufbaut“, betont sie. Weiterlesen

Sozialministerium künftig für Integration zuständig

Foto: Jan Potente

Die neue Landesregierung von Baden-Württemberg hat die Zuständigkeiten des bisherigen Ministeriums für Integration aufgeteilt: Das Thema Migration verantwortet künftig das Innenministerium mit Thomas Strobl an der Spitze. Für den Bereich Integration ist nun das Sozialministerium mit seinem Minister Manne Lucha zuständig. Weiterlesen