VfB Friedrichshafen stellt Fußball-Mannschaft mit dem Asylforum Bodensee auf

In Kooperation mit dem Asylforum Bodensee sucht der VfB Friedrichshafen unter geflüchteten Menschen nach talentierten Spielern für eine Fußball-Mannschaft. Das offene Probetraining findet am 15.11.2015 um 15 Uhr im VfB Stadion statt.

Über Integration wird beim VfB Friedrichshafen nicht lange geredet – sie wird gelebt. Internationalität ist hier Normalität. Um geflüchteten Menschen den Einstieg in den Vereinsfußball zu erleichtern, arbeitet der Verein eng mit ABO, dem Asylforum Bodensee, zusammen. „Wir waren sofort von der Idee begeistert, als ABO uns fragte, ob wir gemeinsam eine Mannschaft aufstellen“, erzählt Murat Korkmaz, Jugendleiter beim VfB Friedrichshafen. Die Initiative kam von Katrin-Cécile Ziegler, Leiterin des ABO Asylforums Bodensee: „Fußball ist nicht nur verbindend, sondern auch jedem vertraut. Das gemeinsame Spiel stärkt das Selbstbewusstsein in einer neuen Umwelt“, so die Ehrenamtliche, die mit ABO ein kreisweites Netzwerk in der Flüchtlingshilfe pflegt.

Der VfB zeigt mit diesem integrativen Projekt eine Flagge für eine tolerante und solidarische Zivilgesellschaft. Die verschiedenen Nationalitäten und „dass nicht jeder einen Aufenthaltstitel habe, ist für das gemeinsame Spiel zunächst unbedeutend“, so Murat Korkmaz, der als Übungsleiter des Vereins auch zum Thema Integration ausgebildet ist. „Viel wichtiger ist die Hilfestellung und dass sprachliche Barrieren durchbrochen werden, um den Einstieg in Vereine zu erleichtern“. Für eventuell fehlende Sportausrüstungen sammelt der VfB unter seinen Mitgliedern Sachspenden.

Die multikulturelle Mannschaft soll sich aus 25 ausgewählten Personen zusammensetzen, die dann wöchentlich gecoacht werden und auch Freundschaftspiele austragen. Langfristiges Ziel der ABO-Mannschaft ist es,  die Spieler je nach spielerischer Stärke ebenso in die Nachbarvereine zu integrieren. „Dadurch gewinnen alle und sind erste Kontaktbarrieren abgebaut“, meint Murat Korkmaz Jugendleiter des VfB Friedrichshafen.

Das Casting und Probetraining für die neue Mannschaft, die den Namen „ABO“ tragen soll, findet am 15.11.2015 im VfB Stadion statt. Eingeladen sind alle interessierten geflüchteten Menschen aus der Umgebung. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Und „auch einheimische Zuschauer sind herzlich willkommen“, so Katrin-Cécile Ziegler vom Asylforum Bodensee, „das stärkt den Sportsgeist und Rückhalt“.

Kontakt:

ABO Asylforum Bodensee
Katrin-Cécile Ziegler
asylforum@outlook.de
Tel: 0172-141527