Was eine gute Willkommenskultur ausmacht

Foto: Landeszentrale für politische Bildung

Die Landeszentrale für politische Bildung hat ein Planspiel entwickelt, das bei der Integration helfen soll. Das Heft mit dem Titel „Flüchtlinge willkommen? Flüchtlingspolitik und Willkommenskultur vor Ort gestalten“ richtet sich insbesondere an die Landkreise, Städte und Gemeinden, in denen die Unterbringung, Versorgung und Betreuung der Menschen organisiert wird.

Im neuen Planspiel der Landeszentrale für politische Bildung, das Teil einer ganzen Reihe ist, wird eine kommunale Einwohnerversammlung simuliert. Thema dabei ist unter anderem, wie eine Kommune mit der Aufnahme von Flüchtlingen umgeht, was eine gute Willkommenskultur ausmacht und wie Integration vor Ort gelingen kann. Das Planspiel bietet dabei die Möglichkeit, sich mit den aktuellen Entwicklungen auseinanderzusetzen und kommunale Entscheidungsprozesse und Strukturen nachzuvollziehen. Ziel ist, auf diesem Weg unterschiedliche Ansätze und Sichtweisen auf die Themen Integration und Willkommenskultur zu vermitteln. Neben den Materialien zur Simulation enthält das Heft zudem eine thematische Einführung sowie methodische und didaktische Hinweise.