Eine Filmreihe erklärt das Grundgesetz

Welche Rechte, Pflichten und Freiheiten hat der Einzelne in der Gesellschaft? Auf welchen Werten beruht unser Zusammenleben? Wie weit geht die Meinungsfreiheit in Deutschland? Und was bedeutet Gleichberechtigung? In der neuen Filmreihe „Das Grundgesetz – Basis unseres Zusammenlebens“ werden in fünf verschiedenen Sprachen Antworten auf diese und weitere Fragen gegeben.

Die neu produzierte Filmreihe des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge baut auf der Broschüre „Das Grundgesetz – Basis unseres Zusammenlebens“ auf und setzt deren Inhalte filmisch um. Mit den Videos möchte das Bundesamt vor allem (Neu)-Zugewanderte sowie Geflüchtete dabei unterstützen, sich mit den Werten und Normen unserer Verfassung vertraut zu machen.

Einblicke in rechtliche Prinzipien

Im Mittelpunkt der ansprechenden und anschaulich illustrierten Erklärfilme stehen das Grundgesetz und die in ihm verankerten Werte. Die Filme sollen Migranten ansprechen, die neu in Deutschland sind, deswegen sind sie in mehreren Sprachen verfügbar. Aber auch Menschen, die schon lange hier leben, erhalten einen leicht verständlichen Einblick in grundlegende rechtliche Prinzipien.

Werte im Alltag leben

In jeder Sprachversion führt eine Moderatorin oder ein Moderator durch die Filme und stellt lebensnah und in einfachen Worten wesentliche Inhalte des Grundgesetzes vor, wie beispielsweise die Gleichberechtigung der Geschlechter oder die Glaubens- und Bekenntnisfreiheit. Wie diese Werte im persönlichen Alltag gelebt werden können, zeigt eine Reihe konkreter Beispiele. Kleine Animationen illustrieren diese ansprechend und ergänzen so die Erklärungen der Moderatoren.

Lebensnaher Zugang zum Grundgesetz

„Das Bewusstsein für die Werte, die unser Zusammenleben prägen, bildet das Fundament für Integration und schafft die Voraussetzungen für gesellschaftlichen Zusammenhalt“, erklärt Uta Dauke, Vizepräsidentin des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge. „Durch unsere neue Filmreihe möchten wir Neu-Zugewanderten einen lebensnahen und leichten Zugang zu unserem Grundgesetz und den in ihm garantierten Rechten und Freiheiten ermöglichen.“