Ein Film über die Integrationsarbeit als Inspiration

Kurzfilm FLÜCHTLINGSHILFE KOMMUNAL

Der Städtetag Baden-Württemberg hat einen Kurzfilm über das kommunale Engagement in der Flüchtlingshilfe gedreht, um das Thema einem noch breiteren Publikum nahezubringen. Die dreiminütige Filmcollage soll dabei auch Inspiration sein und dazu beitragen, dass sich noch weitere Unterstützer für die beispielhafte Integrationsarbeit vor Ort finden.

In vielen der 185 Städte und Gemeinden, die Mitglied im Städtetag Baden-Württemberg sind, ist das Bürgerengagement eine wesentliche Stütze der kommunalen Flüchtlingshilfe. Um dieses kommunale Engagement darzustellen und einer breitereren Öffentlichkeit nahezubringen, hat der Städtetag in einer dreiminütigen Filmcollage das Thema ehrenamtliche Flüchtlingshilfe szenisch umgesetzt und dabei mit seiner Arbeit verbunden.

Der Kurzfilm wurde im Rahmen der Hauptversammlung des Städtetags Ende November in Mannheim erstmals öffentlich gezeigt. Die Dreharbeiten fanden unter anderem beim zweiten Projekttreffen der vom Städtetag betreuten Projekte im Förderprogramm „Gemeinsam in Vielfalt – Lokale Bündnisse für Flüchtlingshilfe“ statt. Das Projekt wurde unterstützt durch das Ministerium für Soziales und Integration und aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg finanziert.