Wegweiser zu Angeboten und Ansprechpartnern

Das Stuttgarter Arbeitsbündnis Jugend und Beruf hat eine Broschüre entwickelt, die für Fachkräfte und Ehrenamtliche gedacht ist, die mit jungen Flüchtlingen zwischen 15 und 27 Jahren arbeiten. Die Stuttgarter Netzwerkkarte soll die Suche nach Angeboten und Ansprechpartnern in verschiedenen Bereichen erleichtern - von der Schulberatung bis zu rechtlichen Fragen.

Das Arbeitsbündnis besteht aus Vertretern des Stuttgarter Jugendamtes, des Jobcenters und der Agentur für Arbeit Stuttgart. Ziel des gemeinsamen Projekts war es, mit der Stuttgarter Netzwerkkarte einen Beitrag zur Transparenz in der Angebotslandschaft für junge Flüchtlinge zu leisten. Sie ist gedacht als Orientierungsinstrument für Fachkräfte, die bei ihrer Arbeit mit jungen Flüchtlingen im Alter zwischen 15 und 27 Jahren einen hohen Informations- und Vernetzungsbedarf haben. Berücksichtigt worden sind bei der Umsetzung insbesondere vier zentrale Themenbereiche: der Übergang Schule - Beruf, Freizeit und Alltag, der Arbeitsbereich soziale und psychologische Unterstützung sowie der Komplex rechtliche Fragen.