Kostenlose Online-Sprachkurse für Flüchtlinge

Die Hoffnungsträger-Stiftung stellt in Kooperation mit dem Online-Sprachkursanbieter Babbel kostenlose Codes für einen Online-Sprachkurs zur Verfügung. Damit können Flüchtlinge einen Deutschkurs aktivieren und sofort mit dem Lernen beginnen. Die App läuft auf PC und Handy.

Zum Start der Aktion stehen zunächst 1000 Codes zur Verfügung. Diese können einzeln oder auch in Paketen bestellt werden, also beispielsweise vom Leiter eines Deutschkurses für seine Teilnehmer. Dazu muss lediglich das Online-Formular auf der Webseite der Hoffnungsträger-Stiftung augefüllt werden. Nach dem Erhalt eines Codes muss dieser innerhalb von drei Monaten aktiviert werden, sonst verfällt er. Ab dem Zeitpunkt der Aktivierung ist der Code für zwölf Monate gültig.

„Unser Angebot richtet sich vor allem an Ehrenamtliche, die mit Flüchtlingen Deutsch lernen, sei es im Einzelunterricht oder in der Gruppe. Sie sollten die Codes bei uns bestellen und an die Flüchtlinge weitergeben, damit diese die App anwenden – im Unterricht oder zwischendurch zu Hause. Vor der ersten Anwendung sollten die Lernenden auf jeden Fall eine Anleitung bekommen, wie die App funktioniert“, erklärt Projektleiterin Anita Lechler von der Hoffnungsträger-Stiftung. Als Ausgangssprachen für den Deutschkurs wurden von der Stiftung Englisch und Französisch gewählt. Ein Großteil der Flüchtlinge verfügt zumindest über Grundkenntnisse in einer diesen beiden Sprachen, was ausreicht, um den Kurs zu absolvieren.