Land richtet vorübergehend Unterkunft der Erstaufnahme in der Messe Ulm ein

Aufgrund der weiterhin hohen Zugangszahlen an Flüchtlingen nach Baden-Württemberg richtet das Land vorübergehend eine Unterkunft der Erstaufnahme in zwei Hallen der Messe Ulm ein.

Die Belegung erfolgt vom 1. bis 8. Oktober 2015. Maximal 1.200 Menschen sollen beherbergt werden. Momentan bereiten DRK, THW und Feuerwehr die Aufnahme der Flüchtlinge in den Messehallen vor. Insgesamt kamen im September rund 27.000 Flüchtlinge nach Baden- Württemberg. Das entspricht in etwa allen Erstantragstellern im gesamten Jahr 2014.
http://pressestelle@intm.bwl.de