Vorübergehende Flüchtlingsaufnahme in Messe Stuttgart

Aufgrund der weiterhin hohen Zugangszahlen an Flüchtlingen nach Baden-Württemberg richtet das Land voruübergehend eine Unterkunft der Erstaufnahme in Halle 1 der Messe Stuttgart ein.

Die Hälfte der Halle wird derzeit für die Aufnahme von bis zu 2500 Flüchtlingen ertüchtigt. Die Belegung wird voraussichtlich am 6. Oktober beginnen und am 8. Oktober beendet sein. Die Notunterkunft ist bis zum 15. Oktober befristet.
http://pressestelle@intm.bwl.de